Sonntag, 3. Juni 2012

Old Fangs

Ich möchte euch gern einen wunderbaren Animations-Kurzfilm zeigen. Eigentlich einen der besten, die ich überhaupt kenne. Wer sich für Illustration begeistern kann, kann sich in der Regel auch für einen wunderschön gezeichneten 'Trickfilm' erwärmen, so geht es mir jedenfalls.

Was ihr erwarten könnt: toll gezeichnete Landschaften, einmalige Atmosphäre, stimmungsvolle Geräuschkulisse, Melancholie. Und auch, wenn dieser Kurzfilm etwas länger ist, als die meisten anderen animierten Kurzfilme, lohnt es sich definitiv, ihn komplett anzuschauen, denn das Ende haut emotional nochmal richtig rein.






Außerdem habe ich mal probeweise mein Foto in die Sidebar eingefügt. Damit ihr wisst, mit wem ihr's hier zu tun habt ;) War und bin mir immernoch nicht ganz sicher, ob ich das so optimal finde und lasse, andererseits möchte ich auch nicht so gern 'gesichtslos' bleiben - mir persönlich geht es jedenfalls so, dass ich Blogs sympathischer finde, deren Autor/innen ich auch sehen kann ;)

Kommentare:

  1. oh, der ist wirklich gut, aber irgendwie verstehe ich das Ende nicht. :o
    Und ich finde dich sehr hübsch! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich verstehe das ende so, dass der vater seine gefühle für den sohn unterdrückt hat und eigentlich auch den 'alten zeiten' und dem kontakt zum sohn hinterhertrauert, aber in seiner einsamkeit, die anscheinend schon lange besteht, emotional zu verkappt ist, um solche gefühle offen zuzulassen. der sohn weiß das natürlich nicht und denkt währenddessen, dass der vater einfach kein interesse an ihm hat, und wird vermutlich auch nicht mehr wiederkommen, die einzige chance für die beiden ist also vertan. eigentlich sehr tragisch. ich finde, diese szene gibt dem ganzen film erst die tiefe.
      freut mich aber, dass du ihn ansonsten gut fandest, und dankeschön @ foto :)

      Löschen
  2. Dieser Kurzfilm vermittelt eine enorme emotionale Stärke.
    Die Kombination von Ton & Bildern ist super.
    Vor allem die aufbauschende Szene des Vaters ist signifikant für all das.

    Traurig ,aber großartig. Definitiv sehenswert.

    ♥Looona Lou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz genau! schön, dass dir der film auch gefallen hat! :)

      Löschen
  3. und du siehst auch richtig sympathisch aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das höre ich tatsächlich vergleichsweise selten, daher dankeschön :D

      Löschen
  4. Wirklich sehenswert.. Ich mag Vimeo, da gibts einfach nur richtig gute Videos, Kurzfilme und Inspiration!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, vimeo ist klasse! den channel von animation workshop könnte ich mir tagelang geben, da gibt es immer wieder so tolle sachen zu entdecken...
      ich weiß nicht, ob du 'backwater gospel' von dort kennst, der genialste animationsfilm überhaupt, ich war völlig geflashed: http://vimeo.com/41473423

      Löschen
  5. Wunderschöner Kurzfilm. Sehr traurig, aber wunderschön gezeichnet. Ich bin total verliebt in die Bäume und den grossen weissen Stein.
    Hübsches Bild von dir, finde cool, dass ich jetzt weiss, wer den Blog mit meinem Lieblingsheader schreibt! Jedes Mal, wenn ich auf dem bloglovin' Frame "Next" klicke und dein Header erscheint bin ich von neuem verzaubert von dem wunderschönen Bild.

    Mary Jane
    ahintofredness.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super, dass dir der film gefallen hat, das freut mich! ich hatte ja erst einbisschen bedenken, ob sich überhaupt jemand 11 minuten ohne große inhaltsangabe vorher oder sonstige besondere 'anreize' anschaut... aber ich wurde positiv überrascht :)
      und vielen dank! habe die idee, den header bald auszuwechseln, auch schon verworfen, alles bleibt erstmal so :)

      Löschen